PULVERFÖRDERSYSTEME
Die Spiralförderer, allgemein auch mechanische Förderer genannt, unterscheiden sich von den flexible Spiralförderer durch das starre Förderrohr aus Kohlenstoffstahl oder Edelstahl 304 oder 316 anstatt aus Nylon.

Die Drehspirale sowie das Gestell zur Produktladung und –entleerung sind aus Kohlenstoffstahl oder Edelstahl 304 oder 316 je nach Typ des benutzten starren Rohrs.

Obwohl das Rohr starr ist, passt sich die biegsame Spirale an die Körnung des geförderten Materials an und befolgt gleichzeitig die Rohrgeometrie, falls auf der Strecke kalandrierte Biegungen vorhanden sind sollten.
Die weiteren Konstruktionseigenschaften weichen nicht von denen der beweglichen Förderschnecken (siehe die entsprechende Produktkarte) ab.

Starre Förderspiralen

Die Gründe, einen Spiralförderer zu wählen, sind die folgenden:

  • geeignet, um Produkte bei hohen Temperaturen zu fördern
  • perfekt geeignet zur Förderung von Chemieprodukten und Lebensmitteln, bei Ausführung in Edelstahl.
  • lange Förderung ohne Notwendigkeit von Zwischenstützen für die Spirale
  • selbsttragend zwischen zwei Spannweiten
  • Einfügen von kalandrierten Biegungen möglich
  • mechanische Einfachheit und lange Lebensdauer
  • keine Staubdispersion
  • geeignet für horizontale und geneigte Förderungen
  • Befüllung und Entleerung auf der gesamten Förderstrecke möglich
  • Kühlmöglichkeit des geförderten Produkts bei Spiralförderer, die einen Außenmantel für die Kühlflüssigkeit haben

TECHNICAL CHARACTERISTICS

MODEL

OD (mm)

RPM

Capacity (m³/h )

Bulk density (kg/m³)

Capacity* (kg/h)

TRS.40

40

415

0.09

600

60

TRS.50

50

415

0.26

600

160

TRS.60

60,3

415

0.56

600

330

TRS.70

70

415

0,83

600

500

TRS.80

80

415

1.18

600

700

TRS.90

88,9

415

1,66

600

1.000

TRS.101

101,6

415

2.31

600

1.400

TRS.114

114,3

415

3.05

600

2.000

TRS.129

129

415

5.08

600

3.000

*Capacity considering a bulk density of 600 kg/m³

Equipment for explosive atmospheres (ATEX)

Auf Anfrage Ausführung, die mit der Richtlinie ATEX 94/9/CE für Zone 2 – 22 und Zone 1 – 21 konform ist

GIMAT FÖRDERER MIT STARREM ROHR UND FLEXIBLER SPIRALE – click on images for details