BIG BAG Konditionierung

BIG BAG Konditionierung

DATENBLATT

Müssen Sie einen Big Bag entleeren, dessen Inhalt sich verdichtet hat und zu einem einzigen Block geworden ist aufgrund von: Umgebungsfeuchtigkeit, Temperaturschwankungen oder Lagerung an ungeeigneten Orten?

GIMAT hat mit dem “Big Bag Crusher” die Lösung gefunden.

Der zu rekonditionierende Big Bag wird mit zwei entsprechend konfigurierten Brechplatten gepresst, um aus dem Zustand eines “Monolithen” wieder in den ursprünglichen Zustand eines mehr oder weniger körnigen Pulvers zu gelangen.

Jede Zerkleinerungsplatte wird horizontal von einem Paar hydraulischer oder pneumatischer Schieber angetrieben und ist speziell so konfiguriert, dass sie einen angemessenen spezifischen Druck auf den Big Bag selbst ausübt, ohne ihn zu zerbrechen.

Sowohl die hydraulischen als auch die pneumatischen Lösungen sind in der Lage, jederzeit die notwendige und identische Kraftwirkung zu garantieren, selbst für die am stärksten verklumpten Big Bags.

Die am besten geeignete Lösung sollte gemeinsam mit Ihnen entsprechend Ihren Anforderungen und dem Produkt analysiert werden. Wenn bereits ein Druckluftkompressor mit ausreichender Kapazität in der Anlage vorhanden ist, ist die pneumatische Lösung sicherlich vorzuziehen, da sie wartungsfreundlicher, wirtschaftlicher und bei Bedarf für die ATEX-Zone 2-22 zertifiziert ist und eine geringere Kostenbelastung als die hydraulische Variante aufweist.

Die Komprimierung und Massage erfolgt auf allen vier Seiten des Big Bag dank der pneumatischen drehbaren Palette, das eine Drehung um 90° ermöglicht, und über die gesamte Höhe dank der automatischen Vertikalbewegung der beiden Brechplatten.

Der Big Bag wird mit einem Gabelstapler oder Elektrohubwagen auf die Drehpalette geladen, so dass der Big Bag Rekonditionierer auch bei beengten Platzverhältnissen oder höherliegenden Orten installiert werden kann.

Das Aufbrechsystem ist in einem starren, selbsttragenden, geschlossenen Rahmen verankert, der mit finiten Elementen (Fem-Analyse) überprüft wurde und in dem alle Reaktionen auf die hohen Spannungen, die während der Rekonditionierung des Big Bag entstehen, abgeleitet werden.

Der Betriebszyklus ist sowohl manuell als auch vollautomatisch und kann über ein Touchpanel mit maßgeschneiderten Rezepten je nach Big Bag-Typ programmiert werden. Die Automatisierung ist mit Simens S7-1200 SPS realisiert und in Industrie 4.0 mit Fernverbindung zur Unterstützung integriert.

Die Maschine vermeidet das Risiko der Quetschgefahr für den Bediener dank eines integrierten Systems aus festen Schranken und optischen Schranken mit einer speziellen Sicherheits- und Überwachungseinheit mit Schutzniveau SIL 2 (EN 62061) Kat.3 PLd (EN ISO 13849-1) CE-zertifiziert. Auf Wunsch ist ein System zum Schutz und zur Schließung der vier Seiten durch drei feste Tore und ein zu öffnendes Tor mit verriegeltem Sicherheitsschalter lieferbar.

Die Aufbereitungskapazität des Big-Bag-Konditionierers in Portalbauweise beträgt sowohl in der hydraulischen als auch in der pneumatischen Version etwa 8-10 Big-Bags pro Stunde. Um den Aufbereitungszyklus zu optimieren und zu automatisieren, ist es möglich, den Big Bag Konditionierer mit einer automatisierten Rollenbahn zu integrieren, wie auf dem ersten Foto dieses Produktblatts zu sehen ist. Auf diese Weise ist es möglich, mit 1-Kubikmeter-Big-Bags eine Produktivität von 12 Big-Bags pro Stunde zu erreichen.

Um das Angebot zu vervollständigen, wurde vor kurzem eine weniger leistungsstarke, aber kompaktere, wirtschaftliche und einfach zu installierende vollpneumatische C”-förmige Lösung für die Big Bag-Brechplatten eingeführt. Die vertikale Bewegung des Plattenhalters kann pneumatisch oder mit einem elektrischen Linearantrieb erfolgen, wenn eine höhere Leistung erforderlich ist.

In diesem Fall wird jede Brechplatte durch einen einzigen pneumatischen Kolben mit Seitenführungen anstelle eines Doppelkolbens bewegt. Um den geringeren Druck, der auf den Big Bag ausgeübt wird, auszugleichen, wurde das Presswerkzeug so verändert, dass es niedriger ist und eine abgerundete Form hat, um den gleichen spezifischen Druck auf den Big Bag während der Zerkleinerung zu erhalten.

Das neue Werkzeug hat sich als sehr effizient und schonend für den Big-Bag erwiesen, aber aufgrund der kleineren Oberfläche, die bei jedem Druckvorgang betroffen ist, dauert es länger, einen gesamten Zerkleinerungszyklus und die anschließende Big-Bag-Rekonditionierung abzuschließen. Mit diesem Werkzeug ist es möglich, auch fast vollständig gefüllte Big Bags zu zerkleinern.

Die Leistung dieses “C Shape” Big Bag Reconditioners beträgt 4-5 Big Bags pro Stunde.

Modell A (mm) B (mm) C (mm) D (mm) E (mm) F (mm)
HYDRAULIC 5520 3010 3100 1505 4555 1505

Modell A (mm) B (mm) C (mm) D (mm) E (mm) F (mm)
ELECTRO - PMEUMATIC 5550 3010 3100 1505 4530 1735
Modell A (mm) B (mm) C (mm) D (mm) E (mm) F (mm)
PNEUMATIC C - SHAPE 5550 2535 3100 1505 4560 1505

GALLERY

Big Bag-Portal-Quetschstation für die Aufbereitung von verklumpten Big Bag in hydraulischer Ausführung in verschiedenen Konfigurationen komplett mit an der Maschine verkabelter Schalttafel und SPS für die Fernverbindung und Industrie 4.0 ready

Big Bag-Aufbereiter für Aufbereitung von verklumpten Big Bag in pneumatischer Ausführung komplett mit an der Maschine verkabelter Schalttafel und SPS für die Fernverbindung und Industrie 4.0 ready.

Big Bag-Quetschstation in der Ausführung „C Shape” für Aufbereitung von verklumpten Big Bag.
Günstige Lösung, einfach zu installieren, geringe Wartung. Industry 4.0 ready.

VIDEO

VIDEO

GIMAT SRL YOUTUBE KANAL (Alle Videos ansehen)